Cupcakewoche Tag 4: Schokocupcakes

Schokocupcakes

 

Nach zwei Tagen ohne Schokolade ist heute wieder mal was ganz schokoladiges dran ;). Ich hab euch ja versprochen, Cupcakes mit Parisercreme – meiner Lieblingscreme – zu backen. Durch das Öl ist der Teig eher trocken, aber schön luftig und eine gute Kombination zum schwereren Schoko-Topping. Das Rezept ist diesmal ohne Ei, dafür mit einer halben Banane, wer den Bananengeschmack nicht so mag, ersetzt diese einfach durch ein Ei. Die Mengenangaben reichen für fünf Cupcakes.

Zutaten:

Teig:

  • 100g Mehl
  • 1 ½ El Kakao
  • 50g Zucker
  • je 1 Tl Backpulver und Natron
  • ½ SEHR reife Banane (am besten schon braun, dann kommt der Bananengeschmack besser zur Geltung)
  • 70g Creme fraiche
  • 35ml Öl
  • 60ml Milch

Topping:

  • 150ml Schlagobers
  • 150g dunkle Schokolade
  • Schokoflocken/-streusel zum Verzieren

Zubereitung:

  1. Das Schlagobers in einem Topf erhitzen, aber nicht kochen lassen. Vom Herd nehmen und die Schokolade in kleinen Stücken zugeben und schmelzen lassen. Auskühlen lassen und dann für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Für den Teig das Mehl, den Kakao, den Zucker, Natron und Backpulver vermischen. Die Banane zerdrücken und dazu geben, Creme fraiche, Öl und Milch dazu und gut vermischen.
  3. Bei 180°C etwa 25min backen und auskühlen lassen.
  4. Die Schokolade aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Mixer kurz kräftig aufschlagen. Auf die Cupcakes mit einem Messer auftragen und mit Schokoflocken verzieren.
Advertisements

2 Kommentare zu “Cupcakewoche Tag 4: Schokocupcakes

  1. Die sehen ja voll lecker aus! Aber sag mal, blöde Frage: WER isst die ganzen Muffins???
    Cupcake-Woche ist ein tolles Motto =)
    Finde es übrigens toll, dass du auch Rezepte für nur 5 Muffins reinstellst. Oft gibt’s ja nur welche mit 12 Muffins, wo sich dann aber 20 rausgehen. Das kann ja auch niemand essen.
    Bussis

    • Irgendwer findet sich immer, der die Cupcakes aufisst aber meine Familie schimpft schon, dass sie wegen mir fett werden, deshalb mach ich auch öfters statt 12 bzw 20 Cupcakes (damit hast du wirklich recht!) nur einige wenige. Danke auf jeden Fall für dein Lob
      xxxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s